Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot Werte mit VBA berechnen und in Tabelle ausgeben
02.02.2019 15:29:08 makoe
NotSolved
02.02.2019 15:38:21 Gast94823
NotSolved
02.02.2019 16:08:59 makoe
NotSolved
02.02.2019 16:44:31 Mackie
NotSolved
02.02.2019 16:55:47 makoe
NotSolved
02.02.2019 17:05:23 Mackie
NotSolved
02.02.2019 17:32:09 makoe
NotSolved
02.02.2019 16:58:24 Gast57526
Solved

Ansicht des Beitrags:
Von:
makoe
Datum:
02.02.2019 15:29:08
Views:
108
Rating: Antwort:
  Ja
Thema:
Werte mit VBA berechnen und in Tabelle ausgeben

Halla an alle VBA Experten,

 

ich habe zwei Tabellenblätter mit jeweils einer Tabelle. Nun möchte ich aus Tabellenblatt2 mit "Tabelle Zahlen" Werte in Tabellenblatt1 "Tabelle Ergebnisse" vergleichen und Ihre Vorkommen zählen. Diese Ergebnis soll dann als wert in Tabelle "Zahlen" eingetragen werden. Bisher führe ich die Berechnung mit der Formel SummeWenns durch nur dauert die Berechnung bei 140.000 Zeilen 2 Stunden. Deshalb suche ich nach einer alternativen Lösung.

Vielleicht kann mir da jemand Helfen

Hier die Formel mit SummeWenns:

"=SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z1sString];ergebnisse[Zstring];[@Z2sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z1sString];ergebnisse[Zstring];[@Z3sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z1sString];ergebnisse[Zstring];[@Z4sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z1sString];ergebnisse[Zstring];[@Z5sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z1sString];ergebnisse[Zstring];[@Z6sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z2sString];ergebnisse[Zstring];[@Z3sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z2sString];ergebnisse[Zstring];[@Z4sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z2sString];ergebnisse[Zstring];[@Z5sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z2sString];ergebnisse[Zstring];[@Z6sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z3sString];ergebnisse[Zstring];[@Z4sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z3sString];ergebnisse[Zstring];[@Z5sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z3sString];ergebnisse[Zstring];[@Z6sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z4sString];ergebnisse[Zstring];[@Z5sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z4sString];ergebnisse[Zstring];[@Z6sString])+SUMMEWENNS(ergebnisse[zZähler];ergebnisse[Zstring];[@Z5sString];ergebnisse[Zstring];[@Z6sString])"

Hier ist die Aufzeichnung des Makrorecorders (nur schreibt mir der die Formel in die Zelle und eben nicht den Wert selbst):

Sub Makro1()
'
' Makro1 Makro
'

'
ActiveCell.FormulaR1C1 = _
"=SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z1sString],ergebnisse[Zstring],[@Z2sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z1sString],ergebnisse[Zstring],[@Z3sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z1sString],ergebnisse[Zstring],[@Z4sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z1sString],ergebnisse[Zstring],[@Z5s" & _
"String])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z1sString],ergebnisse[Zstring],[@Z6sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z2sString],ergebnisse[Zstring],[@Z3sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z2sString],ergebnisse[Zstring],[@Z4sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z2sString],ergebnisse[Zstrin" & _
"g],[@Z5sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z2sString],ergebnisse[Zstring],[@Z6sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z3sString],ergebnisse[Zstring],[@Z4sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z3sString],ergebnisse[Zstring],[@Z5sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z3sString],ergebniss" & _
"e[Zstring],[@Z6sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z4sString],ergebnisse[Zstring],[@Z5sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z4sString],ergebnisse[Zstring],[@Z6sString])+SUMIFS(ergebnisse[zZ?hler],ergebnisse[Zstring],[@Z5sString],ergebnisse[Zstring],[@Z6sString])" & _
""
Range("N3").Select
End Sub


Ihre Antwort
  • Bitte beschreiben Sie Ihr Problem möglichst genau und ausführlich
  • Codeschnipsel am besten über den Code-Button im Text-Editor einfügen
  • Die Angabe der Emailadresse ist freiwillig und wird nur verwendet, um Sie bei Antworten auf Ihren Beitrag zu benachrichtigen
  • Bitte markieren Sie Ihre Anfrage als erledigt wenn Ihnen geholfen wurde
Thema: Name: Email:

 
 

Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot Werte mit VBA berechnen und in Tabelle ausgeben
02.02.2019 15:29:08 makoe
NotSolved
02.02.2019 15:38:21 Gast94823
NotSolved
02.02.2019 16:08:59 makoe
NotSolved
02.02.2019 16:44:31 Mackie
NotSolved
02.02.2019 16:55:47 makoe
NotSolved
02.02.2019 17:05:23 Mackie
NotSolved
02.02.2019 17:32:09 makoe
NotSolved
02.02.2019 16:58:24 Gast57526
Solved