Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot vba Makro in word 2013 windows 10 geht nicht mehr
29.10.2015 16:38:31 flascheleer
NotSolved
15.05.2019 09:45:01 Norbert Wiemeler
NotSolved

Ansicht des Beitrags:
Von:
flascheleer
Datum:
29.10.2015 16:38:31
Views:
494
Rating: Antwort:
  Ja
Thema:
vba Makro in word 2013 windows 10 geht nicht mehr

Hallo liebe community,

ich brauche mal ganz dringend Hilfe.

Wir haben seit über 15 Jahren in der Firma ein Makro in Word (in der "normal.dot") mit dem wir unseren Dokumenten eine fortlaufende Nummer vergeben das dann sofort das Dokument auf den Server unter dieser Nummer abspeichert. Beispiel: fortlaufende Nummer ist 12345 und das Dokument wird dann unter "12345.docx" abgespeichert.

____________________________________________________________

Public Sub DocxNr()
Dim AlteNummer$
Dim NeueNummer
Dim DokNr$
WordBasic.WaitCursor 1
WordBasic.StartOfDocument
WordBasic.EditFind Find:="Nr.: ", Direction:=0, MatchCase:=1, WholeWord:=1, PatternMatch:=0, SoundsLike:=0, Format:=0, Wrap:=1
WordBasic.CharRight 1
AlteNummer$ = WordBasic.[GetPrivateProfileString$]("DocNr", "AlteNummer", "F:\FORMULAR\docnr.ini")
NeueNummer = WordBasic.ToolsCalculate(AlteNummer$ + "+1")
WordBasic.SetPrivateProfileString "DocNr", "AlteNummer", Str(NeueNummer), "F:\FORMULAR\docnr.ini"
WordBasic.Insert Str(NeueNummer)
WordBasic.CharLeft 1
WordBasic.ExtendSelection
WordBasic.ExtendSelection
DokNr$ = WordBasic.[Selection$]()
ActiveDocument.SaveAs2 fileName:="F:\DOKUMENT\" + DokNr$ + ".docx", FileFormat:=wdFormatXMLDocument
WordBasic.WaitCursor 0
End Sub
_________________________________________________

Das hat bisher auch in allen Word- und Windows-Versionen gut funktioniert. Im Moment läuft es auf allen Rechnern mit WIN7 (32 oder 64bit). Den Code hat irgendwann mal jemand geschrieben. Ich, und hab überhaupt keine Ahnung, hab ihn vor einem Jahr irgendwie angepasst, damit er auch in Office 2013 seinen Dienst versieht.

Jetzt haben wir einen neuen Rechner mit WIN 10, und siehe da - er speichert nicht mehr korrekt. Er holt die neue Nummer (aus der "docnr.ini"), trägt sie auch ins Dokument ein, aber wenn er auf den Server (nach "F:\Dokument") speichern will, will er ins Standartverzeichnis mit einem neue Namen.

Ich hoffe, ihr versteht was ich meine. Der Debugger stoppt an dieser Zeile:

ActiveDocument.SaveAs2 fileName:="F:\DOKUMENT\" + DokNr$ + ".docx", FileFormat:=wdFormatXMLDocument

So, ich hoffe, ihr versteht mein Problem. Ich kann mir vorstellen, dass es für vba-Profis nur ein Klacks ist, aber wie gesagt ich hab überhaupt keine Ahnung.
Vielleicht kann mir ja jemand den richtigen Code schreiben/anpassen/umschreiben oder so.

Ich wäre sehr dankbar für jede Hilfe

 


Ihre Antwort
  • Bitte beschreiben Sie Ihr Problem möglichst genau und ausführlich
  • Codeschnipsel am besten über den Code-Button im Text-Editor einfügen
  • Die Angabe der Emailadresse ist freiwillig und wird nur verwendet, um Sie bei Antworten auf Ihren Beitrag zu benachrichtigen
  • Bitte markieren Sie Ihre Anfrage als erledigt wenn Ihnen geholfen wurde
Thema: Name: Email:

 
 

Thema Datum  Von Nutzer Rating
Antwort
Rot vba Makro in word 2013 windows 10 geht nicht mehr
29.10.2015 16:38:31 flascheleer
NotSolved
15.05.2019 09:45:01 Norbert Wiemeler
NotSolved